089-39 29 33 54 rolf.neumayr@web.de

MPU Ablauf

Ablauf der MPU: Eine MPU-Vorbereitung ist im Hinblick auf eine positive Begutachtung unumgänglich.

Coaching und Vorbereitung zur Wiedererteilung der Fahrerlaubnis.

MPU Ablauf

Ablauf der MPU in München

Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung im Bereich der MPU Beratung ist es mir bewusst dass es wenig sinnvoll ist, Sie nur auf die MPU Prüfung vorzubereiten. Die MPU ist nämlich alles andere als ein Auswendiglernen

Ich unterstütze Sie dabei, die eigenen Problembewältigungsstrategien sowie ihre Konsummuster und/oder Verhaltensmuster und somit sich selbst kennen zu lernen und gegebenenfalls weitere, hilfreiche Maßnahmen zu ergreifen.

Eine Begutachtung (Medizinisch-Psychologische-Untersuchung) besteht aus drei Abschnitten.

  • medizinischer Teil
  • psychologischer Teil
  • Leistungstest

Der medizinische Teil dient lediglich dazu, zur abklärung ob körperliche Beeinträchtigungen einer Teilnahme am Straßenverkehr entgegenstehen.

Die Untersuchung ist immer anlassbezogen und ist kein Check des gesamten Gesundheitszustand.

Schwerpunkt – psychologisches Gespräch

Das psychologische Gespräch ist Schwerpunkt einer MPU.  Hier müssen Sie sich beweisen und unbedingt überzeugend darstellen können, wie es Ihnen zur Last gelegten Auffälligkeiten kam.

Zeitaufwand und Dauer der gesamten MPU, müssen Sie sich auf ca. vier Stunden einstellen.

Der Gutachter erhält seitens der Fahrerlaubnisbehörde ganz konkret einen Auftrag mit einer gutachterlichen Leitfrage.

Daher lautet hier die Frage zum Beispiel:

Kann Herr/Frau trotzt der Hinweise auf frühere (…Delikte, wie z.B. Alkohol, Drogen, Punkte usw.) ein Kraftfahrzeug der Gruppe …. sicher führen.

Ist insbesondere nicht (mehr) zu erwarten, dass er/sie ein Kraftfahrzeug unter (z.B. Einfluss von Alkohol oder Betäubungsmittel) führen wird.

Die Verkehrstechnsche Fragestellung ist daher enorm wichtig und ist immer Anlassbezogen.

In den MPU Vorbereitungsstunden werden gezielt Kernfragen durchgegangen und analysiert.

Sinn hinter der MPU

Sicherlich haben Se sich bereits die Frage gestellt, welchen Sinn hat so ein Idiotentest?

Im grunde geht es um Ihre charakterliche Eignung, um mit enem führerscheinpflichtigen Fahrzeug am Straßenverkehr telzunehmen zu dürfen.

Der Verkehrspsychologe möchte glaubhaft vermittelt bekommen, dass Sie angemessene Verhaltensänderungen erlernt haben.

Welche Fahrzeuge zu den nicht führerscheinpflichtigen Fahrzeuge gehören, finden Sie hier…